So geht's - einfach, schnell, virtuell

Um selbst eine virtuelle Stadtführung mitzumachen brauchen Sie ein SmartPhone oder Handy mit Internetzugang, eine Anwendung zum Lesen von QR-Codes (diese gibt es kostenfrei, eine Liste von Anbietern finden Sie hier) und den passenden QR-Code, den Sie an verschiedenen Stellen in einer QR-Cityguide Stadt finden können.

Mehr als Stadtführungen

Der QR-Cityguide kann selbstverständlich auch für andere Touren oder Örtlichkeiten eingesetzt werden. Es gibt nahezu keine Einschränkungen für die Zusammenstellung einer Tour.

  • Burgführung
  • Wanderwege
  • Radwege
  • Schlossführung
  • Museumsführung
  • Kunstmeile
  • Architekturführer
  • u.v.m

Erfolgreiche QR-Code Projekte

Die Projekte dienen der veranschaulichung erfolgreicher Einsatzmöglichkeiten und sind keine Referenzen von QR-Cityguide. Die Anwendungen können jedoch auf Basis der QR-Cityguide Plattform realisiert werden.

u.v.m. haben die Möglichkeiten von QR-Codes bereits erkannt. Mit der QR-Cityguide Plattform realisieren wir gemeinsam mit Ihnen im Handumdrehen Ihre eigene QR-Code Stadtführung/Stadrundgang.

Akzeptanz von QR-Codes in Deutschland

Die Akzeptanz von QR-Codes und Smartphones in Deutschland ist nicht zuletzt in den täglichen Medien (Stelleangebote, Grossplakat-Werbung etcc.) zu sehen. Dabei sind es nicht nur die Teenager die zu den neuen Medien greifen

In der Zukunft

Weitere Einsatzmöglichkeiten von QR Codes werden in unterschiedlichen Feldstudien getestet und deren Marktreife dürfte schon bald erreicht sein.